Home   •  Produkte    •   Angebote   •   Daten, aber wie?   •   Impressum/AGBs   •   Kontakt   •   Datenschutzerklärung

Geschäftsbedingungen

§1 Gegenstand des Auftrages sind die Leistungen gemäß der veröffentlichten Preisliste.

§2 Die Preise ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste, die zur Einsichtnahme ausliegt.

§3 Berechnung

1. Aufträge bis 50,- EURO sind bar zu bezahlen.

2. Erstaufträge werden nur gegen Barzahlung, Vorkasse oder Nachnahme ausgeführt.

3. Größere Aufträge werden gegen Vorlage eines Auftragsscheines mit Lieferschein ausgegeben.

4. Auf dem Postweg eingegangene Aufträge werden per Nachnahme zurückgesandt.

§4 Transport und Aufbewahrung

1. Auf Wunsch des Kunden werden die Vorlagenoriginale abgeholt und mit den Kopien/Drucken zurückgeliefert.

Die hierbei entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Transportgefahr trägt der Kunde.

2. Dem Kunden obliegt der Nachweis über Umfang bzw. Vollständigkeit der übergebenen Vorlagen.

3. Die überlassenen Vorlagen werden von PRINT IN TIME mit der gleichen Sorgfalt aufbewahrt und vertraulich

behandelt wie die eigenen Unterlagen.

4. Soweit der Kunde Disketten, CD ́s, DVD ́s, Zip ́s oder USB-Sticks zur Verfügung stellt, hat er dafür zu sorgen,

dass Sicherheitskopien dieser Medien in seinem Besitz verbleiben.

§5 Gewährleistung und Haftung

1. Lieferfristen gelten als verbindlich wenn diese schriftlich bestätigt werden. Die Lieferfrist gilt als eingehalten,

wenn der Auftrag in den Räumen von PRINT IN TIME abgeschlossen ist und Versand- und Abholbereit zur

Verfügung steht. Die Zustellung des Auftrags zu dem vom Auftraggeber bestimmten Ort ist nicht Bestandteil

der Lieferfrist.

2. Gewährleistungsansprüche auf Dienstleistungsaufträge müssen innerhalb von 8 Tagen nach Übergabe geltend

gemacht werden. Sie beschränken sich auf das Recht einer Ersatzlieferung. Bei Nichtausführung der Ersatz-

lieferung, hat der Kunde das Recht, die Herabsetzung des Preises oder die Rückgängigmachung des

Vertrages zu verlangen.

3. Aus Nichteinhaltung der Lieferfrist oder aus Verlust oder Beschädigung der Vorlagen während Kopier- oder

Druckarbeit können Schadenersatzansprüche, außer im Fall grob fahrlässigen Verhaltens seitens PRINT IN TIME

nicht hergeleitet werden.

4. Bei Datenverlust übernimmt PRINT IN TIME keine Haftung.

§6 Eigentumsvorbehalt

Die Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von PRINT IN TIME.

§7 Urheberrecht

1. Der Kunde versichert, dass ihm das Urheberrecht, oder alle die Vervielfältigung deckenden Nutzungsrechte an

den Vorlagen oder Daten zustehen. Er stellt PRINT IN TIME von allen Ansprüchen frei und ersetzt PRINT IN TIME

alle Kosten, die dadurch entstehen, dass Dritte ein Urheberrecht oder ein ausschließliches Nutzungsrecht gegen

PRINT IN TIME geltend machen.

2. Der Vergütungsanspruch für den Gesamtauftrag bleibt bestehen, wenn die Durchführung des Auftrages wegen

Maßnahmen Dritter oder einer Anweisung des Kunden ausgesetzt wird.

§8 Schlussbestimmungen

1. Änderungen, Ergänzungen oder Aufhebung dieser Auftragsbedingungen bedürfen der Schriftform. Mündliche

Nebenabreden, auch solche vor Auftragsvergabe, haben keinerlei Rechtswirksamkeit.

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Auftragsbedingung ungültig sein oder ungültig werden, so wird dadurch

die Gültigkeit der Auftragsbedingungen im Übrigen nicht berührt. In einem solchen Fall ist die ungültige

Bestimmung mit dem Sinne umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit der ungültigen Bestimmung beab-

sichtigte Zweck erreicht wird.

3. Gerichtsstand für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts und des öffentlichrechtlichen

Sondervermögens, ist Köln.

Alle angegebenen Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen MwSt..